Mehrfach ausgezeichnet
Brauerei Kundmüller Weiher

11 Medaillen beim Craft Beer Award

Große Freude bei der Preisverleihung des Meininger’s International Craft Beer Awards in Neustadt an der Weinstraße: Roland und Oswald Kundmüller durften auf der Bühne sage und schreibe elf Medaillen entgegennehmen, darunter die zwei besonderen Platin-Auszeichnungen für den Weiherer Bock und den Gemeinschaftssud Weiherer/Cervejaria Bamberg Rauchbock. „Das Ergebnis ist einfach überwältigend. Da müssen wir jetzt nur noch schauen, wo wir sie alle hinhängen sollen“, so die Inhaber grinsend. 

1229 Biere aus 31 Ländern konkurrierten beim 6. International Craft Beer Award um eine Auszeichnung. Eingereicht haben in diesem Jahr 250 Brauereien. Die geschmackliche Vielfalt umfasste 74 Kategorien und reichte dabei von holzfassgereiften Bieren, IPA, Pale Ale, helles Weizen über Freestyle Biere, Helles Pils, Kellerbier bis zu Export. 93 Juroren aus 13 Ländern, darunter Brauer und Biersommeliers sowie Experten aus Forschung und Lehre, verkosten und bewerten die Biere an zwei Tagen. 

„Die Preisträger spiegeln die ganze Vielfalt des Bieres wider. Eine wahre Leistungsschau der handwerklichen und kreativen Braukunst“, sagte Benjamin Brouër, Bierexperte und Vorstand Meininger’s Craft Beer Award, anlässlich der Preisverleihung und Urkundenübergabe an die Gewinner. 

Die Medaillen im Überblick:

  1. Platin für den Weiherer Bock
  2. Platin für den Gemeinschaftssud Weiherer/Cervejaria Bamberg Rauchbock
  3. Gold für das Weiherer Rauch
  4. Gold für den Weiherer Weizenbock holzfassgelagert Sherry
  5. Gold für den Weiherer Bock Bourbon Style
  6. Gold für das Weiherer Urstöffla
  7. Gold für das Weiherer Schwärzla
  8. Gold für das Weiherer/Fat Head’s Hopferla
  9. Silber für das Weiherer India Pale Ale
  10. Silber für das Kooperationsprojekt Bürschla Kellerbier
  11. Silber für den Weiherer Weizenbock