Mehrfach ausgezeichnet
Brauerei Kundmüller Weiher

Weiherer Doppelbock holzfassgelagert Rum

Weil Bier Geschichte(n) schreibt… Echter Jamaikanischer Rum ist ein Fest für die Sinne. Im Gegensatz zu anderen Zuckerrohrbränden zeichnet er sich durch eine lange Reifung in Holzfässern aus. Je länger, umso aromatischer wird er. Was nun passiert, wenn im fränkischen Weiher ein heller Doppelbock in ein Fass kommt, das zuvor 10  Jahre mit Rum belegt war, zeigt sich bei diesem Sondersud. Und auch hier kommen die Sinne keinesfalls zu kurz: 

Mit aromatischer Vanille und Muskatnuss in der Nase macht der bersteinfarbene Doppelbock schon beim Geruch Lust auf den ersten Schluck. Und die Erwartung erfüllt sich: Ein vollmundiger Körper mit harmonischer Süße, ausgewogener Kohlensäure und Noten von Karamell und Kakao, die sich gegen Ende hin steigern. Der starke Abgang mit nur minimaler Hopfenbittere rundet die holzfassgelagerte Bierspezialität ab. Der Rum-Doppelbock schreit nach einem Food-Pairing mit dunkler Schokolade und Chilli oder rotem Pfeffer. 

Alkoholgehalt: 12,1%

Stammwürze: 23,1 %

Besonderheiten: International Craft Beer Award Gold 2018, wird in der Champagnerflasche mit Sommelier-Glas serviert

Erhältlich in der 0,75 l Champagnerflasche